Westerwald-Manrother-See

evm erfüllt Herzenswunsch

„evm mit Herz“ Einsatz von Mitarbeitern ermöglicht den Bau einer Entdeckerinsel für die Kindertagesstätte „Arche Noah“ in Kettig

17.05.2017

KETTIG. Philip Moskopp und Rainer Arenz engagieren sich für ihren Heimatort und die Menschen dort; sie setzen sich zusammen mit dem Förderverein besonders für die Kinder der Kindertagesstätte „Arche Noah“ in Kettig ein. Von ihrem Arbeitgeber, der Energieversorgung Mittelrhein AG (evm), haben sie im Rahmen der Aktion „evm mit Herz“ einen Betrag in Höhe von 900 Euro erhalten. Damit haben sie gemeinsam mit dem Förderverein, den Erzieherinnen und Erziehern der Kindertagesstätte sowie den vielen, freiwilligen Helferinnen und Helfern einen Herzenswunsch der Kindertagesstätte erfüllt: eine Entdeckerinsel am Kettiger Bach. Bei der Entdeckerinsel handelt es sich um ein wild zugewachsenes Grundstück in der Nähe der Kita am Kettiger Bach. Dort möchte das Erzieher-Team den Kindern die Schönheit und Wichtigkeit der Natur näher bringen. Durch die tatkräftige Unterstützung der Eltern konnte das Grundstück in kurzer Zeit kinderfreundlich umgestaltet werden, indem Dornenhecken und Stacheldrahtzäune entfernt wurden. Die evm unterstützt mit ihrer Initiative „evm mit Herz“ das soziale Engagement ihrer Mitarbeiter. Die rund 1.200 Mitarbeiter des Energie- und Dienstleistungsunternehmens sind in der Region zu Hause und zeigen dies auch. Viele wollen in ihren Heimatgemeinden auch persönlich etwas zur Lebensqualität beitragen. Und weil soziale Projekte meist finanzielle Unterstützung benötigen, hilft das kommunale Unternehmen, dass die Projekte ihrer Mitarbeiter auch umgesetzt werden können.

So reichten Philip Moskopp und Rainer Arenz das Projekt zur Neugestaltung der Entdeckerinsel am Kettiger Bach bei ihrem Arbeitgeber ein. Bezuschusst werden Projekte von Mitarbeitern, die einen gesellschaftlichen Beitrag für das Leben in den Kommunen leisten. Die Vorhaben können vielseitig sein: dem Sport dienen, den Hilfs- und Rettungsdiensten, der Kunst und Kultur, der Gesundheit und dem Sozialen sowie der Bildung und Erziehung. Sie müssen ausschließlich einen gemeinnützigen Charakter haben. Seit dem 3. April wird das Grundstück fast täglich von den Kindern der Kindertagesstätte „Arche Noah“ genutzt. Die Eltern arbeiten nun weiter an der Umsetzung eines weiteren Wunsches der Kinder – einem Baumhaus und der Errichtung eines Unterstandes.

evm-mit-Herz_Kettig

Die Kinder der KITA Arche Noah können ab jetzt auch draußen toben – dank des Engagements der evm-Mitarbeiter Philip Moskopp und Rainer Arenz sowie einer Spende von „evm mit Herz“.

Quelle: evm.

Weitere Informationen zum Download