Was ihr dafür braucht:

Die Menge der angegebenen Zutaten reicht für 2 mal 6 Portionen. Eine Portion besteht aus einer Variante mit Schinken und einer vegetarischen Variante mit Gemüse. 

Für den Reis:

  • 4 Tassen Basmatireis
  • 3 TL Gemüsebrühe
  • 2 angedrückte Knoblauchzehen
  • 3 Scheiben Ingwer

Für den Salat: 

  • 2 große Möhren
  • 2-3 Pastinaken
  • 2 Stangen Lauch
  • 2 säuerliche Äpfel
  • eine Handvoll Pflaumen
  • 300 g gekochten Schinken - gewürfelt
  • 300 g Emmentaler Käse - gewürfelt

Für die Salatsoße:

  • 4 EL Kräuteressig
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 TL Senf
  • 2 TL Honig
  • 3 TL Kräutersalz
  • 7 EL Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • 1 Becher Ricotta
  • 1-2 Becher Creme Fraiche
  • schwarzer Pfeffer, Cayennepfeffer, Paprika edelsüß, Ras el Hanout

Zum Garnieren: 

  • 100 g Walnüsse - ohne Schale, grob gehackt
  • 1 Bund Glatte Petersilie 


Was ihr tun müsst:

  1. Etwa 8 Tassen Wasser zum Kochen bringen. Reis, Gemüsebrühe, Knoblauchzehen und Ingwer dazugeben, aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten quellen lassen. 
  2. Das Gemüse putzen, waschen und abtropfen lassen. 
  3. Möhren und Pastinaken würfeln und ca. 6 Minuten in wenig Wasser zugedeckt garen. 
  4. Den Lauch in Streifen schneiden, zu den Möhren und Pastinaken dazu geben und ca. 2 Minuten mit garen. 
  5. Die Äpfel vierteln, entkernen und würfeln. Die Pflaumen halbieren, entsteinen und in Streifen schneiden. 
  6. Das Gemüse mit den Äpfeln und den Pflaumen in eine genügend große Schüssel umfüllen.
  7. Den gegarten Reis - ohne Knoblauchzehen und Ingwer - zum Gemüse geben und etwas abkühlen lassen. 
  8. Für die Soße Kräuteressig mit fein gehackter Knoblauchzehe, den Gewürzen und Öl gut verrühren. Ricotta und Creme Fraiche glatt unterrühren und scharf-pikant abschmecken. Mit dem Gemüsereis mischen. 
  9. Walnüsse in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen, bis sie duften. Mit einem großen Messer grob hacken. Petersilie fein hacken. 
  10. Dein Reissalat teilen und eine Hälfte mit dem gekochten Schinken, die andere Hälfte mit dem Käse mischen. Etwas durchziehen lassen und noch einmal abschmecken. 
  11. Mit Walnüssen und Petersilie garniert servieren. Nach Geschmack etwas Laugengebäck dazu reichen. 


Tipp: Für Allergiker die Walnüsse nicht mit dem Salat mischen, sondern separat anbieten. 


Guten Appetit!