Was ihr dafür braucht:

4-6 Portionen

  • 1 Kg weißen Spargel
  • Salz, Zucker
  • 2 EL Kräuteressig und den Saft einer Zitrone, Limette oder Orange
  • 2 TL Senf
  • 1 TL Meer- oder Kräutersalz
  • 3 TL Honig (oder Agavendicksaft, Ahornsirup etc.)
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 6 EL Sonnenblumenöl (oder Olivenöl)
  • 4 EL frische gehackte Kräuter (nach Geschmack bzw. Jahreszeit)

 

Was ihr tun müsst:

  1. Spargel schälen und in 3-4 cm lange Stücke schneiden.
  2. In einer breiten Pfanne 1 Tasse Wasser zum Kochen bringen. Mit 1 ½ TL Salz und ½ TL Zucker würzen. Spargel zugeben, einmal aufkochen lassen.
  3. Hitze runterschalten und den Spargel zugedeckt ca. 8 Minuten garen. 
  4. Spargel aus der Kochflüssigkeit herausnehmen und in einer Schüssel etwas abkühlen lassen.
  5. Essig mit Zitrus-Saft, Senf, Gewürzen und Honig gut verrühren. Öl unterrühren. Pikant abschmecken. 
  6. Die gehackten Kräuter unterrühren und etwas durchziehen lassen.
  7. Mit dem Spargel mischen und mindestens 15 Minuten durchziehen lassen.

Tipp: Mit geräucherten Lachs- oder Schinkenstreifen anrichten und mit Baguette servieren. 


Guten Appetit!  

Was sind aktuell eure Lieblingsrezepte? Schickt sie uns gerne per E-Mail unter kochstudio@evm.de.