Was ihr dafür braucht:

  • 2-3 kleine Zucchini
  • 1-2 Eier
  • 2 gehäufte EL Mehl
  • Petersilie
  • Frühlingszwiebel
  • Knoblauch,
  • 150g Feta
  • Minze

 

Was ihr tun müsst:

  1. Zucchini waschen und raspeln. Mit etwas Salz mischen, in einen Durchschlag geben und diesen in eine Schüssel stellen. Mindestens 2 Stunden ziehen lassen. 
  2. Knoblauchzehe fein hacken.
  3. Zucchiniraspeln mit den Händen ordentlich auspressen und in eine Schüssel geben.
  4. Frühlingszwiebel, Minze und Petersilie waschen und trockenschütteln, dann fein hacken. Kräuter und die gehackte Knoblauchzehe zu den Zucchini geben.
  5. 150 g Feta zerkrümeln und zusammen mit dem Ei und 2 EL Mehl unter die Masse rühren. Wenn es zu feucht ist, noch 1-2 EL Paniermehl einrühren, wenn es zu trocken ist, einen Spritzer Olivenöl dazugeben. 
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann in nicht ganz handtellergroße Zucchinipuffer formen. Oder in der Pfanne mit ausreichend Olivenöl braten.

Guten Appetit!  

Was sind aktuell eure Lieblingsrezepte? Schickt sie uns gerne per E-Mail an kochstudio@evm.de.