Ein Standrohr für Deine Baustelle
oder Veranstaltung

Aus Sicherheitsgründen findet eine Standrohrausgabe/ -rückgabe unter folgenden Bedingungen statt:
  • Anmeldung der Ausleihe über standrohre@enm.de
  • Standrohrausleihe nur unter den gängigen Hygienebedingungen (Mundschutz, etc.)
  • Digitale Abwicklung des Vertrages per E-Mail
  • Vorabüberweisung der Kaution

Bei Rückfragen sind wir telefonisch für dich erreichbar.

Vermietung der Standrohre

Du benötigst für Deine Baustelle oder Veranstaltung einen Trinkwasseranschluss durch ein Standrohr? Wir helfen Dir gerne! Hier findest Du alle wichtigen Informationen zum Standrohrverleih.

Ein Formular zur Standrohrvermietung kann bei den entsprechenden Ansprechpartnern angefordert werden! Jetzt die Ansprechpartner oder direkt die Kundenzentren zur Vermietung der Standrohre kontaktieren.

So funktioniert eine Standrohrvermietung

Für die Vermietung eines Standrohrs für Deine Baustelle oder Veranstaltung muss eine Kaution hinterlegt werden. Die Entrichtung der Kaution ist in Form einer Barzahlung möglich.

Die Preise und Kautionen sind je nach Betriebsführung unterschiedlich und können den entsprechenden Preisblättern entnommen werden.

Öffnungszeiten für Standrohrausgabe und - Rückgabe

Montag-Donnerstag:

  • 08:00-12:00 Uhr
  • 13:00-15:00 Uhr

Freitag:

  • 08:00-12:30 Uhr

Zusätzlich an Brückentagen keine Ausgabe:

  • 22.05.2020
  • 12.06.2020
  • 24.12.2020 bis 01.01.2021
Standrohrrückgabe

Die Forderungen werden bei der Rückgabe des Standrohrs mit der Kaution verrechnet und bei einem verbleibenden Restbetrag auf das Konto des Kunden überwiesen.

Kontakte in den Kundenzentren zur Standrohrvermietung

Wenn Du Fragen hast oder weitere Informationen benötigst, meld Dich bei:

Hauptverwaltung Koblenz
Telefon: 0261 2999-0

Kundenzentrum Bendorf
Telefon: 02622 126-0

Kundenzentrum Remagen
Telefon: 02642 9958-0

Kundenzentrum Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon: 02641 972-0

Rufnummer für Störfälle am Standrohr: 0261 2999-55

Funktionsablauf

1. Die Montage

Öffne den Hydrantendeckel ausschließlich mit dem vorgesehenen Hydrantenschlüssel. Spüle zunächst den Unterflurhydranten, indem Du den Schieber behutsam öffnest. Sowohl das Unterteil des Standrohrs als auch die Klauen im Hydranten müssen sauber sein. Reinige gegebenenfalls beides und drehe das Standrohr dann komplett in die Klauen des Hydranten ein. Drehe danach das Standrohr so lange nach rechts, bis es fest im Hydranten sitzt. Fasse dabei ausschließlich am Griffstück an, keinesfalls an dem Auslaufventil!

2. Der Betrieb

Öffne den Hydranten langsam. Drehe dann die Wasserzufuhr bis zum Anschlag auf und gleich wieder ein wenig zurück. Reguliere die Wassermenge ausschließlich über den Zapfhahn des Standrohrs. Das Standrohr funktioniert nur dann richtig, wenn es gleichmäßig belastet wird und nicht einseitigen Zugkräften ausgesetzt ist. Das gilt auch für die Anschlussschläuche. Den Hydranten immer langsam schließen.

3. Die Demontage

Schließe den Hydranten mit dem Hydrantenschlüssel und drehe den Zapfhahn des Standrohrs auf, um Druck abzulassen. Das Standrohr an den Griffstücken so lange nach links drehen, bis es sich vom Unterflurhydranten heben lässt. Lege den Deckel wieder auf den Hydranten und achte darauf, dass er geschlossen ist.