Energieversorgung-Mittelrhein-evm-mit-Solarpark-in-Hachenburg

100 % Ökostrom für Dich und Deine Familie

Aktion: Zur evm wechseln und doppelten Neukundenbonus sichern*
  • Bester Kundenservice
  • Transparente Tarife
  • In nur 3 Schritten zur Bestellung
Jetzt 120 € sparen!*
Mit dem Stromvergleich in nur drei Schritten zu Deinem Ökostromtarif:

Mach dazu gleich den ersten Schritt: Nutz den evm-Ökostrom-Vergleich, um alle Ökostromtarife kennenzulernen, und sicher Dir Deinen Neukundenbonus.

  • 1

    Angebot finden

    Gib Deine Postleitzahl und den aktuellen Stromverbrauch in den Tarifrechner ein.

  • 2

    Stromtarif wählen

    Wähl aus dem Tarifangebot der evm Deinen passenden Ökostromtarif.

  • 3

    Vertrag abschließen

    Füll das Online-Formular aus und profitier von Deinem neuen Stromtarif.


Dein Heimspiel: unsere neue Online-Video-Beratung

Du hast Fragen zu unseren Ökostrom-Tarifen oder zu unseren vielseitigen Energiethemen? Dann nutze jetzt unsere neue Online-Video-Beratung. In einem persönlichen Gespräch beantworten unsere Strom-Experten Deine Fragen - ganz einfach von zu Hause aus oder unterwegs.

  • Du sparst die Anfahrtswege und Wartezeiten
  • Wir beraten Dich persönlich - egal ob von zu Hause aus oder unterwegs
  • Individuelle online Beratung in einem Videogespräch – ganz auf Deine Wünsche und Anliegen abgestimmt
  • Gemeinsames Bearbeiten von Unterlagen und Angeboten durch Screen-Sharing am Computer

Jetzt Termin vereinbaren

Unsere Ökostrom-Tarife für Deinen Haushalt

Jetzt 120 € sparen!*

Treuestrom

  • Bis zu 15 % Treue-Rabatt auf den Grundpreis
  • 100 % Ökostrom ohne Aufpreis
  • Doppelten Neukundenbonus sichern: 120 € statt 60 €*
Tarifdetails
Jetzt 120 € sparen!*

E-Mobilstrom

  • Rabattierter Arbeitspreis für E-Auto Besitzer
  • 100 % Ökostrom ohne Aufpreis
  • Doppelten Neukundenbonus sichern: 120 € statt 60 €*
Tarifdetails
Jetzt 120 € sparen!*

Regiostrom

  • Strom direkt aus Deiner Nachbarschaft
  • 100 % Ökostrom ohne Aufpreis
  • Doppelten Neukundenbonus sichern: 120 € statt 60 €*
Tarifdetails
Jetzt 120 € sparen!*

Fixstrom

  • Volle Preisgarantie bis 28.02.2023, auch bei Erhöhung staatl. Umlagen
  • 100 % Ökostrom ohne Aufpreis
  • Doppelten Bonus sichern: 120 € statt 60 €*
Tarifdetails
Jetzt 120 € sparen!*

Aktionsstrom extra

  • Aktionspreis inkl. 1,00 Cent Sonderbonus je kWh bis 30.06.2022
  • 100 % Ökostrom ohne Aufpreis
  • Doppelten Neukundenbonus sichern: 120 € statt 60 €*
Tarifdetails


Ökostrom – entscheide Dich für die Zukunft

Bei uns kannst Du Dich darauf verlassen, dass Dein Strom zu 100 Prozent aus nachhaltigen Energien kommt – und das kostet Dich keinen Cent mehr! Denn wir kennen uns als langjähriger Anbieter für Ökostrom auf dem Markt der erneuerbaren Energien bestens aus.

Wenn Du Fragen hast, komm einfach zu unserer kostenfreien und herstellerneutralen Energieberatung. Wir finden gemeinsam die beste Lösung für Dein Zuhause.

Sonne – Energie für ein ganzes Universum

Wir kaufen nicht nur Ökostrom am Markt ein, sondern produzieren ihn auch selbst direkt in der Region rund um Koblenz – wie zum Beispiel in den Solarparks in Hachenburg, Höhn oder Görgeshausen. Darüber hinaus unterstützen wir unsere Kunden auch dabei, selbst Energieerzeuger zu werden, zum Beispiel mit einer eigenen Photovoltaikanlage auf dem Dach oder auf dem Balkon.


Wasser – nie versiegende Energiequelle

Wir nutzen auch die Kraft des Wassers zur Energieerzeugung. Unsere Wasserkraftwerke in Nauroth und Bad Marienberg versorgen Haushalte mit Strom.

Wind – Strom aus der leeren Luft

Die Windkraftanlagen in Waigandshain und Höhn verwandeln jeden Luftzug in Energie. Wie Wasser und Sonne ist auch der Wind eine Naturkraft, die nie zum Erliegen kommt. Daher nutzen wir auch Wind, um Ökostrom zu produzieren.

Solaranlage der evm in Höhn


Bio-Erdgasanlage der evm im Boppard


Bio-Erdgas – Wärme aus der Natur

Biogas entsteht, wenn Pflanzen zerfallen. Das dabei entstehende Gas wird zu Bio-Erdgas veredelt und ist dann ein hervorragender Energielieferant für Ökostrom und Wärme. Unsere Bio-Erdgasanlage in Boppard-Hellerwald produziert so pro Jahr Energie für rund 7.000 Haushalte.

Vom TÜV geprüfter Service

Unsere Strom-Kunden sind mit unserem Service sehr zufrieden. Das zeigt eine repräsentative Befragung von evm-Privatkunden, die vom TÜV Süd durchgeführt wurde. Insgesamt waren 72 Prozent der Befragten mit unserem Service sogar „sehr zufrieden" bis „vollkommen zufrieden".


TOP-Engagement und TOP-Preis

TOP-Lokalversorger ist eine besondere Auszeichnung für regionale Versorger, die bei Preis, Engagement in der Region und Umweltbewusstsein eine TOP-Leistung anbieten.


Hast Du noch Fragen?

Gerne helfen wir Dir bei Deinen Anliegen und Fragen weiter.
Telefon: 0261 402-11111 oder zur Kontaktseite

  • Was kostet der Wechsel und ab wann fließt evm-Ökotrom bei mir, wenn ich jetzt wechsle?

    Durch einen Wechsel zur evm entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten. Wir kümmern uns um die Kündigung bei Deinem bisherigen Stromanbieter und die Anmeldung beim zuständigen Netzbetreiber – schnell und kostenfrei.

    Ab wann evm-Strom bei Dir fließt, hängt von verschiedenen Faktoren wie zum Beispiel Deiner Vertragsbindung beim alten Stromanbieter ab. Natürlich tun wir alles dafür, dass Dein Wechsel so schnell wie möglich klappt.

  • Werde ich auch versorgt, wenn der Wechsel des Stromanbieters aus irgendeinem Grund nicht klappt?

    Ja. Im Zweifelsfall wirst Du durch den Grundversorger automatisch mit Strom versorgt („Ersatzversorgung“). Von dort kannst Du dann jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen in einen anderen Tarif oder zu einem anderen Stromanbieter wechseln.

  • Was muss ich bei einem Umzug beachten?

    Am Tag der Schlüsselübergabe musst Du Deine Zählerstände in der alten und neuen Wohnung notieren. Danach teilst Du sie uns zusammen mit Deiner neuen Rechnungsanschrift, Kontaktdaten, der evm-Kundennummer, der Zählernummer und dem Wunsch auf Weiterversorgung mit. 

    Du kannst auch Deinen bestehenden Vertrag mitnehmen. Gerne prüfen wir Deinen bestehenden Vertrag und melden Dich am neuen Wohnort an.

  • Was sind Grundpreis und Arbeitspreis?

    Dein Stromabschlag setzt sich aus dem Grundpreis und dem Arbeitspreis zusammen. Der Grundpreis ist ein fester Betrag, der monatlich für den Stromanschluss berechnet wird und mit dem z. B. die Kosten für Deinen Stromzähler und dessen Wartung durch den Netzbetreiber abgedeckt werden. Der Grundpreis variiert regional, je nach gewähltem Stromprodukt. Der Arbeitspreis gibt den Preis für eine Kilowattstunde Strom an. 

    Er beinhaltet die Kosten der Stromerzeugung, Durchleitung und die staatlichen Abgaben wie Stromsteuer und EEG-Umlage. Die Höhe des Arbeitspreises ist je nach Region und gewähltem Stromtarif unterschiedlich.

  • Was ist der Unterschied zwischen Netzbetreiber und Stromlieferant?

    Der Netzbetreiber ist für den Betrieb des Stromnetzes zuständig. Einmal im Jahr liest er den Zähler ab, bevor er die Rechnung erstellt. Für Störungen am Zähler oder an Stromleitungen ist der Netzbetreiber verantwortlich. Zudem reguliert er den Lieferantenwechsel und gewährleistet, dass der Kunde nur durch einen Lieferanten beliefert wird. 

    Den Stromanbieter kannst Du wechseln. Mit ihm schließt Du einen Versorgungsvertrag ab. Der neue Stromanbieter muss dann beim Netzbetreiber einen Antrag auf die Netznutzung stellen. Wenn der Netzbetreiber dem Netznutzungsantrag zugestimmt hat, darf der Stromanbieter Dich beliefern.

  • Wie genau hilft Ökostrom der Umwelt?

    Ökostrom wird aus Erneuerbaren Energien (Photovoltaik, Wasserkraft, Windkraft, Biomasse und Geothermie) hergestellt. Diese Erzeugungsarten sind klimafreundlich, verbrauchen keine fossilen Brennstoffe (Kohle, Gas, Öl) und erzeugen auch keinen atomaren Abfall. Mit jeder zusätzlichen Kilowattstunde Ökostrom im deutschen Stromnetz wird daher der Strommarkt in Deutschland positiv hin zu mehr Nachhaltigkeit umgestaltet.

  • Warum sollte ich zu einem Ökostromtarif der evm wechseln?

    Die evm aus Koblenz ist das größte kommunale, am Gemeinwohl orientierte, Energie- und Dienstleistungsunternehmen in Rheinland-Pfalz. Die evm bietet Dir unter anderem Ökostrom zu fairen Preisen und attraktiven Vertragskonditionen an. Die evm ist ein zu 100 % kommunales Unternehmen, das sich der nachhaltigen Daseinsvorsorge in der Region verschrieben hat. So unterstützt Du als Kunde der evm die Energiewende und stärkst die Wirtschaftskraft in der Region.

  • Was zählt zu Ökostrom?

    Unter dem Begriff „Ökostrom“ werden die Erzeugung von Strom aus Windkraft, Wasserkraft, Photovoltaik, Geothermie und der Verfeuerung nachwachsender Brennstoffe (Holz, Pellets) bei der Biomasse zusammengefasst. Die Bundesnetzagentur definiert „Ökostrom“ wie folgt:

    „Ein Ökostromtarif ist ein Stromtarif, der aufgrund von Ökostrom-Labeln oder Strom-Kennzeichnung als Stromtarif mit besonderer Relevanz des Anteils/ der Förderung der effizienten oder regenerativen Energiegewinnung ausgewiesen und zu einem gesonderten Tarif angeboten/ gehandelt wird.“

  • Ist Ökostrom CO₂-neutral?

    Windkraft, Wasserkraft, Photovoltaik und Geothermie produzieren kein CO₂ bei der Erzeugung des Ökostroms. Insofern ist Ökostrom klimaneutral. Allerdings muss man auch die CO₂-Emissionen beim Bau dieser Anlagen betrachten, so dass auch Ökostrom nicht zu 100% klimaneutral ist. Bei Biomassekraftwerken muss man auch wissen, dass diese nachwachsende Brennstoffe (Holz, Pellets) verfeuern, wobei durchaus CO₂ ausgestoßen wird. Verbrannt werden dabei aber keine fossilen Brennstoffe, sondern nur nachwachsende Materialien, so dass auch diese Erzeugungsart unter dem Strich klimaneutral ist.

  • Ist Ökostrom teurer als normaler Strom?

    Nein. Die Erzeugung von Ökostrom aus nachhaltigen Erzeugungsanlagen (Windkraft, Wasserkraft, Photovoltaik, Geothermie und Biomasse) ist über die letzten beiden Jahrzehnte hinweg immer preiswerter geworden. Der technische Fortschritt und die wachsende Erfahrung beim intensivierten Ausbau der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien haben die Erzeugungskosten kontinuierlich sinken lassen. So kann der Ökostrom an der Strombörse heute den Strom aus Gas-, Kohle- und Atomkraftwerken oft schon unterbieten. Und dieser Vorteil kommt auch beim Verbraucher an: Laut Bundesnetzagentur betrug der bundesweite durchschnittliche Aufpreis für Ökostrom zuletzt nur noch vier Prozent.

  • Was ist der Unterschied zwischen Strom und Ökostrom?

    Es gibt keinen physischen Unterschied zwischen herkömmlichen Strom und Ökostrom. Strom ist ein technisch normiertes Produkt und aus jeder Steckdose in Deutschland kommt immer der gleiche Strom. Der Unterschied zwischen herkömmlichen Strom und Ökostrom liegt vielmehr ausschließlich in der Art der Herstellung. Unter Ökostrom fasst man die Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen zusammen wie Wasserkraft, Windkraft, Photovoltaik, Geothermie und Biomassekraftwerken. Demgegenüber steht die Stromerzeugung aus fossilen Brennstoffen (Braunkohle, Steinkohle, Gas) und Atomkraft. Ökostrom ist damit klimaneutral und belastet kommende Generationen nicht mit Atommüll.

  • Wie viele Haushalte beziehen Ökostrom?

    Laut Bundesnetzagentur haben 2018 insgesamt schon 24 Prozent aller Haushalte in Deutschland Ökostrom bezogen. Dieser Anteil ist seit 2008 von 5 Prozent aus kontinuierlich angewachsen. Alle Stromkunden der evm beziehen automatisch Ökostrom.

  • Wieviel Ökostrom wird in Deutschland produziert?

    Laut Bundesnetzagentur lagen die Stromerzeugungskapazitäten in Deutschland 2018 insgesamt bei 221,6 GW, wobei davon 118,2 GW den erneuerbaren Energieträgern zuzuordnen sind und 103,3 GW der konventionellen Stromerzeugung. Im ersten Quartal 2020 wurden in Deutschland rund 72,3 Milliarden Kilowattstunden Strom aus erneuerbaren Energien erzeugt. Das entspricht einem Anteil von 51,2 Prozent im Vergleich zu konventionellen Energieträgern (Kohle, Kernenergie und Erdgas).

  • Wie setzt sich der Ökostrom in Deutschland zusammen?

    Der Ökostrom wurde in Deutschland im Jahr 2018 aus Windkraft an Land (88,7 GWh, 45%), Solar (40,8 GWh, 20%), Biomasse (40,4 GWh, 20%), Windkraft auf See (19,1 GWh, 9%), Wasserkraft (4,8 GWh, 2%), Deponie-, Klär- und Grubengas (1,1 GWh, 0,5%) und Geothermie (0,1 GWh, 0,05%) erzeugt. Die gesamte Jahresarbeit aus erneuerbaren Energien betrug 2018 insgesamt 195 GWh. 

* Wenn Sie vom 01.01.21-31.03.21 online einen Stromvertrag (Aktionsstrom extra, Fixstrom, Regiostrom, E-Mobilstrom, Treuestrom) bei der evm abschließen, erhöht die evm den Neukundenbonus auf 120 €. Der zusätzliche Bonus in Höhe von 120 € statt 60 € wird mit der ersten Verbrauchsabrechnung dieses Vertrags verrechnet. Der zusätzliche Bonus ist bereits im angezeigten Neukundenbonus inkludiert. Der Bonus gilt nur im ersten Jahr. Die Aktion gilt nur so lange der Vorrat reicht.