Erdgas – für Heizung, Herd und Klima

  • Bester Kundenservice
  • Transparente Tarife
  • In nur 3 Schritten zur Bestellung
Jetzt 60 € Neukundenbonus sichern!
Du bist bereits Kunde der evm und möchtest Deinen Tarif wechseln? Dann nutze das Kundenportal.

In nur drei Schritten zu Deinem Erdgastarif:

Mach dazu gleich den ersten Schritt: Nutz den evm-Tarifrechner, um alle Tarife kennenzulernen, und sicher Dir Deinen Neukundenbonus.

  • 1
    Angebot finden
    Gib Deine Postleitzahl und den aktuellen Erdgasverbrauch in den Tarifrechner ein.
  • 2
    Tarif wählen
    Wähl aus dem Tarifangebot der evm Deinen passenden Erdgastarif.
  • 3
    Vertrag abschließen
    Füll das Online-Formular aus und profitier von Deinem neuen Erdgastarif.

Unsere evm-Tarife für Deinen Haushalt

Treuegas

  • Bis zu 15 % Treue-Rabatt auf den Grundpreis
  • 1 Jahr Mindestvertragslaufzeit
  • 60 € Neukundenbonus
  • Auf Wunsch zusätzlich 5 € Umweltbonus sichern**
Tarifdetails

Aktionsgas extra

  • Aktionspreis inkl. 0,50 Cent Sonderbonus je kWh bis 31.12.2021
  • 2 Jahre Mindestvertragslaufzeit
  • 60 € Neukundenbonus
  • Auf Wunsch zusätzlich 5 € Umweltbonus sichern**
Tarifdetails

Fixgas extra

  • Inkl. 0,70 Cent Sonderbonus je kWh bis 31.12.2020
  • Mindestvertragslaufzeit und volle Preisgarantie bis 31.08.2022, auch bei Erhöhung staatl. Umlagen
  • 60 € Neukundenbonus
  • Auf Wunsch zusätzlich 5 € Umweltbonus sichern**
Tarifdetails

Egal, ob zum Kochen, zum Heizen oder für warmes Wasser – wir sorgen dafür, dass Dein Zuhause immer zuverlässig mit Erdgas versorgt ist. Denn Erdgas ist ein sicherer und umweltfreundlicher Energielieferant, der darüber hinaus noch viele andere Vorteile zu bieten hat:

  • Erdgas ist sparsam im Verbrauch.
  • Erdgas ist komfortabel.
  • Erdgas ist klimafreundlich.
  • Erdgas bietet eine sichere Versorgung.
  • Erdgas ist flexibel.


Erdgas – der CO2-Sparer

Erdgas schont die Umwelt, weil bei seiner Verbrennung deutlich weniger CO2 freigesetzt wird als durch andere fossile Brennstoffe. So fällt bei der Energiegewinnung durch Erdgas ungefähr ein Viertel weniger CO2 an als bei der Verbrennung von Rohöl. Gegenüber Kohle ist die CO2-Belastung bei der Verbrennung von Erdgas um ungefähr die Hälfte niedriger.

Erdgas – Batterie für nachhaltige Energie

Ein weiterer Vorteil von Erdgas ist die Möglichkeit, überschüssige Energie aus der Sonne oder Windkraft in Gas umzuwandeln und so langfristig zu speichern. Bei Bedarf kann dieses Erdgas wieder in Strom oder andere Energieformen zurückverwandelt werden.


Sichere Versorgung

Als erfahrene Anbieter für Erdgas arbeiten wir immer mit mehreren Lieferanten aus verschiedenen Ländern zusammen. Mithilfe von Erdgaslieferungen aus den Niederlanden, Deutschland, Norwegen und Russland können wir Dich so immer zuverlässig mit Erdgas versorgen – egal, welchen Schwankungen der Markt gerade unterliegt.

Vom TÜV geprüfter Service

Unsere Kunden sind mit unserem Service sehr zufrieden. Das zeigt eine repräsentative Befragung von evm-Privatkunden, die vom TÜV Süd durchgeführt wurde. Insgesamt waren 72 Prozent der Befragten mit unserem Service sogar „sehr zufrieden" bis „vollkommen zufrieden".


TOP-Engagement und TOP-Preis

TOP-Lokalversorger ist eine besondere Auszeichnung für regionale Versorger, die bei Preis, Engagement in der Region und Umweltbewusstsein eine TOP-Leistung anbieten.


Hast Du Fragen?

Gerne helfen wir Dir bei deinem Anliegen und Frage weiter:
Telefon: 0261 402-11111 oder zur Kontaktseite

  • Was kostet der Wechsel und ab wann strömt Erdgas der evm bei mir, wenn ich jetzt wechsle?

    Durch einen Wechsel zur evm entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten. Wir kümmern uns um die Kündigung bei Deinem bisherigen Versorger und die Anmeldung beim zuständigen Netzbetreiber – schnell und kostenfrei.

    Ab wann evm-Erdgas bei Dir strömt, hängt von verschiedenen Faktoren wie zum Beispiel Deiner Vertragsbindung beim alten Lieferanten ab. Natürlich tun wir alles, damit Dein Wechsel zur evm so schnell wie möglich klappt.

  • Werde ich auch versorgt, wenn der Umstieg aus irgendeinem Grund nicht klappt?

    Ja. Im Zweifelsfall wirst Du  automatisch durch den Grundversorger mit Gas versorgt.

  • Was muss ich bei einem Umzug beachten?

    Bitte notiere am Tag der Schlüsselübergabe Deine Zählerstände in der alten und neuen Wohnung und teil sie uns zusammen mit Deiner neuen Rechnungsanschrift, Kontaktdaten, der evm-Kundennummer, der Zählernummer und dem Wunsch auf Weiterversorgung mit. 

    Du kannst auch gerne Deinen bestehenden Vertrag mitnehmen. Die Voraussetzung dafür ist, dass Du am neuen Wohnort einen Erdgas-Hausanschluss hast. Gerne prüfen wir Deinen bestehenden Vertrag und melden Dich an Deinem neuen Wohnort an.

  • Wie ermittle ich meinen Erdgasverbrauch in Kilowattstunden (kWh)?

    Lies auf Deinem Gaszähler die verbrauchten Kubikmeter (m³) ab. Die tatsächliche Energiemenge (in Kilowattstunden) ermittelst Du, indem Du die Anzahl der verbrauchten Kubikmeter mit dem für Deine Adresse verwendeten Umrechnungsfaktor multiplizierst, das heißt: Brennwert mal Zustandszahl. Den Brennwert und die Zustandszahl findest Du auf Deiner Erdgasrechnung.

  • Was ist der Unterschied zwischen Netzbetreiber und Erdgas-Lieferant?

    Der Netzbetreiber ist für den Betrieb des Gasnetzes zuständig. Einmal im Jahr liest er den Zähler ab, bevor er die Rechnung erstellt. Für Störungen am Zähler oder an Gasleitungen ist der Netzbetreiber verantwortlich. Zudem reguliert er den Lieferantenwechsel und gewährleistet, dass der Kunde nur durch einen Lieferanten beliefert wird. 

    Den Erdgas-Lieferanten kannst Du wechseln. Mit ihm schließt Du einen Versorgungsvertrag ab. Der Lieferant muss dann beim Netzbetreiber einen Antrag auf Netznutzung stellen. Wenn der Betreiber dem Netznutzungsantrag zugestimmt hat, darf der Lieferant Dich beliefern.

  • Woher kommt das evm-Erdgas?

    Wir beziehen unser Erdgas von verschiedenen Lieferanten. Das garantiert eine sichere Belieferung. Der größte Teil stammt aus den Niederlanden und Deutschland. Kleine Mengen importieren wir aus Norwegen und Russland. In den nächsten Jahren müssen wir allerdings komplett aus H-Gas aus Norwegen und Russland umstellen, da die Vorräte in den Niederlanden zur Neige gehen.

Weitere Fragen und Antworten