Über insgesamt 2.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich drei Vereine aus Mayen freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht. Am Donnerstag, 4. Juni, übergab Claudia Probst, Leiterin der kommunalen Betreuung Städte und Gemeinden bei der evm, gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Stadt Mayen, Wolfgang Treis, den Spendenbetrag an die begünstigten Vereine. „Ich freue mich, mit dem Geld so wichtige Institutionen in unserer Stadt unterstützen zu können“, erklärt Wolfgang Treis. „Es ist schön zu sehen, wie sich die begünstigten Vereine und deren Mitglieder für unsere Gemeinschaft einsetzen und das Miteinander in unserer Stadt fördern.“

Einen Spendenbetrag in Höhe von 1.000 Euro erhält der Dekanatschor Mayen-Mendig. Jeweils 500 Euro gehen an die Jugendfreizeitstätte Kelberg e. V. und den TuS Hausen 1894 e. V. . Über die große Unterstützung der evm freuen sich alle Vereine.