Unterhaltung zwischen Personen

Presse

Aktuelle Pressemitteilungen

Nach intensiven Vorbereitungen öffnen die Kundenzentren der Energieversorgung Mittelrhein (evm) mit eigenem Sicherheitskonzept. Die Standorte in Koblenz, Montabaur, Höhr-Grenzhausen, Remagen und Mayen begrüßen Kunden ab Montag, 4. Mai. Westerburg, Bendorf, Lahnstein, Cochem, Gerolstein, Bad Neuenahr-Ahrweiler und Linz am Rhein folgen am Montag, 11. Mai. Die weiteren Kundenzentren bleiben vorerst geschlossen. Zum neuen Sicherheitskonzept gehören die eingeschränkten Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 10 bis 14 Uhr, in Linz von 8 bis 12 Uhr. Außerdem gibt es Desinfektionsmittel vor Ort, Trennscheiben an den Beraterplätzen und eine Beschränkung der Personenzahl innerhalb der Beratungsräume. Für Besucher besteht, wie in anderen Geschäften aktuell auch, die Pflicht einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. „Die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter steht für uns an oberster Stelle“, erklärt evm-Pressesprecher Marcelo Peerenboom. „Wir haben alle gesetzlichen Vorgaben zur Öffnung unserer Kundenzentren umgesetzt und die Schutzmaßnahmen in den letzten Wochen intensiv vorbereitet.“ Die evm bittet ihre Kunden um Verständnis, dass Barzahlungen vor Ort weiterhin nicht möglich sind. Wer nicht ins Kundenzentrum kommen möchte, erreicht das evm-Serviceteam unter der Rufnummer 0261 402-11111 oder per E-Mail an serviceteam@evm.de. Rund um die Uhr steht auch das Kundenportal unter www.evm.de/Kundenportal offen.