Ab Samstag, 13. März, haben es Ausflügler einfacher, zwischen Remagen und Erpel zu pendeln. Denn ab dann erweitert die Personenfähre Nixe ihre Betriebszeiten. Montag bis Freitag können Fahrgäste zwischen 7.00 Uhr und 8.00 Uhr und von 13.30 Uhr bis 18.05 Uhr übersetzen. Samstags, sonntags und an Feiertagen sind Überfahrten zwischen 12.30 Uhr und 18.05 Uhr möglich. „Pünktlich zum Frühlingsbeginn mit gutem Wetter freuen wir uns, unser Angebot wieder auszuweiten“, erklärt Udo Scholl, Geschäftsführer der Rheinfähre Linz-Kripp GmbH. „Wir bitten unsere Fahrgäste aber auch hier auf die geltenden Hygienebestimmungen zu achten.“ Auf der Fähre ist ein Mundschutz (FFP2- oder OP-Maske) ebenso Pflicht wie das Einhalten der Abstandsregeln. Zahlen können Fahrgäste auch ganz bequem kontaktlos mit ihrer EC-, Master- oder Visakarte und vielen weiteren mobilen Zahlsystemen. Darunter unter anderem Apple Pay, Google Pay und Alipay. 

Aktuelle Informationen zu Bestimmungen und Öffnungszeiten finden sich unter rheinfaehre-linz-remagen.de.