Über insgesamt 3.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich zwei Vereine aus der Verbandsgemeinde Maifeld freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht. Den Spendenbetrag übergab Bertold Nick, Leiter der Kommunalbetreuung bei der evm, zusammen mit dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Maximilian Mumm. „Die Flutkatastrophe hat auch unsere Region getroffen“, erklärt Maximilian Mumm. „Das Deutsche Rote Kreuz der Ortsvereine Ochtendung und Polch haben bisher eine großartige Arbeit beim Wiederaufbau in den Katastrophengebieten geleistet und werden auch weiterhin den Menschen vor Ort helfen. Ich freue mich, dass wir dieses Engagement mit der Spende der evm unterstützen können.“

Jeweils 1.500 Euro gehen an das Deutsche Rote Kreuz Ortsverein Ochentdung e.V. und das Deutsche Rote Kreuz Ortsverein Polch e.V.