Über insgesamt 3.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ aus den Jahren 2020 und 2021 dürfen sich vier Vereine aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht. Am Dienstag, 21. September, übergab Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm, gemeinsam dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Fred Jüngerich, den Spendenbetrag an die begünstigten Vereine. „Ich freue mich, diese vier Institutionen in unserer Verbandsgemeinde zu unterstützen“, erklärt Fred Jüngerich. „Sportvereine, Feuerwehr und auch der Bürgerverein leisten großartige ehrenamtliche Arbeit in unseren Gemeinden. Sie tragen damit einen herausragenden Teil zum Gemeinwohl von Jung und Alt in unserer Verbandsgemeinde bei.“

Jeweils 750 Euro aus der evm-Ehrensache 2020 gehen an den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Berod e.V. und den Bürgerverein Idelberg. Und jeweils weitere 750 Euro aus 2021 erhalten die Sportfreunde Ingelbach und der Schützenverein Adler Michelbach.