Unterhaltung zwischen Personen

Presse

Aktuelle Pressemitteilungen

Sturm verursachte weitere Ausfälle

Der anhaltende Sturm beschäftigt die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) auch am vergangenen Wochenende weiter. Am Samstag, 19. Februar, kam es um 18.40 Uhr zu einem Stromausfall in Leuterod, Wirges, Ebernhahn und Siershahn. Grund war ein Kurzschluss. Bis 19.56 Uhr waren alle Orte wieder versorgt.

Einen weiteren Stromausfall gab es dann um 1.15 Uhr in der Nacht zum Montag, 21. Februar, durch Sturmtief Antonia. Betroffen waren die Ortsgemeinden Westerburg, Gemünden, Hüblingen und Neunkirchen. Bei Seck war ein Baum in eine Maststation gefallen und hatte einen Kurzschluss verursacht. Um 2.43 Uhr floss der Strom wieder wie gewohnt.

Insgesamt war die evm-Gruppe am gesamten Wochenende in erhöhter Alarmbereitschaft. Vorsorglich hatte sie ihren Bereitschaftsdient im Netzservice deutlich erhöht, um schnell auf mögliche Ausfälle reagieren zu können.