Unterhaltung zwischen Personen

Presse

Aktuelle Pressemitteilungen

Sturmtief Ylenia verursacht weitere Stromausfälle

Das Sturmtief Ylenia hat im Westerwaldkreis zu weiteren Stromausfällen am Donnerstag, 17. Februar, geführt. Die Energienetze Mittelrhein hatten folgende Störungen zu beheben:

  • Im Bereich Höhn, Ailertchen, Halbs meldete die Feuerwehr einen Baum in der Freileitung. Dieser verursachte einen Erdschluss und in der Folge einen Stromausfall. Von 11:04 bis 12:26 Uhr war die Versorgung unterbrochen.
  • Kurzschluss im Bereich Nister: Die Störung begann um 11:51 Uhr; gegen 12:47 Uhr war alles wieder versorgt. Eine direkte Ursache konnte nicht gefunden werden.
  • Niederspannungsstörung in Maroth: Gegen 11:41 Uhr musste der Trafo in der Station „Maroth Siedlerstelle Maroth“ aufgrund einer Störung in der Niederspannung abgeschaltet werden. Der Trafo ging gegen 12:50 Uhr wieder in Betrieb.
  • Kurzschluss im Bereich Oberroßbach: Ein Baum lag dort in der Leitung und hatte um 11:51 Uhr einen Kurschluss verursacht. Gegen 12:44 Uhr war die Störung behoben.
  • Kurzschluss im Bereich Morgendorf, Oberhaid: Hier kam es um 12:31 Uhr zu einem Kurzschluss im Netz. Ein umgestürzter Baum war hier die Ursache. Die Schadensbehebung läuft noch.