Ab Mittwoch, 15. Juli, erneuert die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) Stromleitungen im Koblenzer Industriegebiet. Die Arbeiten werden von der Energienetze Mittelrhein (enm), der Netzgesellschaft in der evm-Gruppe, ausgeführt und dauern voraussichtlich bis Ende Juli an.

Die Baumaßnahme betrifft fast die gesamte August-Thyssen-Straße. Zwischen der Ampelanlage, die die Kreuzung zur Carl-Zeiss-Straße bzw. L121 regelt und der Einmündung zur Ernst-Abbe-Straße wird eine Spur für den Verkehr gesperrt. Hier gilt dann die Einbahnstraßenregelung. Bis zur Baustelle ist die Durchfahrt für Anlieger frei. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Alle Geschäfte im betroffenen Gebiet sind weiterhin erreichbar.

Die evm-Gruppe und ihre Dienstleister entschuldigen sich für die Unannehmlichkeiten und tun alles dafür, dass die Bauarbeiten schnellstmöglich und mit der erforderlichen Sorgfalt abgeschlossen werden. Mit der Baumaßnahme sichert die evm-Gruppe eine weiterhin zuverlässige Versorgung mit Strom.