Wenn die Mitglieder des Gemeinderates jetzt öfter auf zwei Rädern zu sehen sind, dann hat das einen besonderen Grund: Denn Ratsmitglied Christian Nilges hat beim Zukunftsforum der Energieversorgung Mittelrhein (evm) im vergangenen Oktober einen elektrisch angetriebenen Roller für seine Gemeinde gewonnen. Jetzt wurde das Gefährt offiziell übergeben. „Ich habe noch nie etwas gewonnen – und dann gleich etwas so Schönes und Nützliches“, freut sich Christian Nilges. Der Elektroroller war einer von drei Gewinnen, die an diesem Abend in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz unter mehr als 600 Teilnehmern verlost wurden. Vertreter aus Kommunen, Institutionen und Landespolitik erhielten bei Vorträgen, Podiumsdiskussion und einer Ausstellung Einblick in die „Smart City“ (dt. intelligente Stadt) der Zukunft. Mit dem siebten evm-Zukunftsforum hat der Energieversorger eine Plattform für die Gestaltung der Zukunft in der Region geschaffen. Ziel der evm ist es, mit den kommunalen Partnern passgenaue Lösungen zu entwickeln und die Wertschöpfung in der Region zu sichern.

Beitrag für die Umwelt

„Ich bin immer gerne beim evm-Zukunftsforum dabei und finde die Veranstaltung sehr informativ. Sie regt zum Nachdenken und zukunftsorientierten Handeln an“, sagt Michael Wisser, Ortsbürgermeister von Bellingen. „Wir werden den Elektroroller den Mitgliedern des Gemeinderates und dem Gemeindearbeiter zur Verfügung stellen“, erklärt er weiter. Die erste Probefahrt hat der neue E-Roller bereits bestanden. „Im Alltag werden wir sicher noch weitere Verwendungszwecke finden. Ich hoffe, dass viele Bürgerinnen und Bürger einen guten Eindruck von den Vorteilen der Elektromobilität gewinnen. Dadurch können wir vielleicht das Interesse für ein solches Fahrzeug wecken. Schließlich geht es um die Perpetuierung der Elektromobilität auf der letzten Meile und um die damit einhergehende Forcierung der Dekarbonisierung, um einmal aus dem Zukunftsforum der evm zu zitieren“, so Christian Nilges. Auch das notwendige Versicherungskennzeichen hatte das Ratsmitglied bereits im Vorfeld besorgt und spendet dies der Ortsgemeinde Bellingen zusammen mit dem Roller, damit sofort gesetzeskonform gestartet werden kann.