Im Netzbereich der Umspannanlage Höhn ist es am Mittwoch, 4. August, um 7:09 Uhr zu einem Kurzschluss gekommen. Dadurch waren Haushalte unter anderem in den Orten Höhn, Oberroßbach, Fehl-Ritzhausen, Stein-Neukirch, Waigandshain, Neustadt, Niederroßbach und Liebenscheid zeitweise nicht mit Strom versorgt. Ursache hierfür war ein Bagger, der in die Freileitung der Energienetze Mittelrhein (enm) gefahren war und dadurch den Kurzschluss im Mittelspannungsnetz ausgelöst hatte.

Die Experten der Netzgesellschaft der Energieversorgung Mittelrhein konnten die Stromversorgung in den betroffenen Gebieten bis 7:51 Uhr wiederherstellen. Nur die Stationen Neustadt Friedhof und Neustadt Bahnhof sind noch unversorgt. Die enm-Monteure sind vor Ort und werden im Lauf des Tages den Schaden an der Leitung beheben. Aus Sicherheitsgründen kann es im Bereich der Schadensstelle zu erneuten kurzzeitigen Abschaltungen kommen.