Unterhaltung zwischen Personen

Presse

Aktuelle Pressemitteilungen

Beschädigte Gasleitung in Koblenz schnell repariert

Die Gasleitung in der Clemensstraße, bei der am Wochenende ein Leck festgestellt wurde, ist zwischenzeitlich von den Experten der Energienetze Mittelrhein repariert worden. Wie von der Polizei bereits berichtet, wurde in einem leerstehenden Gebäude zunächst eine Undichtigkeit in einer Wasserleitung und später auch der geringfügige Austritt von Gas aus einer Gasleitung festgestellt. Die Netzgesellschaft der Energieversorgung Mittelrhein (evm) war mit Einsatzkräften am Samstag sofort vor Ort, um den Schaden zu lokalisieren.

Wie sich herausstellte, war die Ursache eine defekte Wasserhausanschlussleitung. Durch den Wasserstrahl sowie das umgebende Erdreich wurde in der Folge ein feiner Riss in die benachbarte Gasleitung geschliffen. Dies führte dann zum Gasaustritt unmittelbar vor dem Gebäude Clemensstraße 2. Zu keinem Zeitpunkt hat dabei eine Gefahr bestanden. Nachdem die Schadstelle lokalisiert war, konnten die Gasfachleute der evm-Gruppe die Leitung abdichten und sichern. Zur Reparatur mussten Tiefbauarbeiten durchgeführt werden, die auch für wenige Stunden eine Straßensperrung erforderlich machten. Inzwischen ist der Bereich für den Straßenverkehr wieder freigegeben. Die evm-Gruppe ist nun dabei, die restlichen erforderlichen Arbeiten durchzuführen.