Unterhaltung zwischen Personen

Presse

Aktuelle Pressemitteilungen

Muttertagsmenü mit Johann Lafer-1

Etwas ganz Besonderes für alle Mütter und nicht nur für sie, hatte sich die Energieversorgung Mittelrhein (evm) in ihrer Veranstaltungsreihe Querbeet überlegt: Zum Muttertag am Sonntag, 8. Mai, lud sie zum Drei-Gänge-Menü in das außergewöhnlichen Ambiente der Sayner Hütte in Bendorf. Doch nicht irgendein Koch sollte an diesem Tag auftischen, sondern ein „Urgestein“: Johann Lafer. Der gebürtige Sternekoch aus der Steiermark ist nicht mehr wegzudenken aus deutschen Kochsendungen. Getreu nach Lafers Lebensmotto „Das Produkt ist der Star“ kamen auch beim Muttertagsmenü nur ausgewählte Lebensmittel in den Kochtopf und auf den Teller.

Der TV-Koch führte in jeden Gang mit ein paar erklärenden Worten ein: „Ich wünsche mir heute drei Dinge: Erstens, dass wir uns bewusst machen, dass wir ohne unsere Mütter nicht wären. Zweitens, nehmen Sie sich die Ruhe und den Elan, das Essen zu genießen. Und bitte, essen Sie alles auf.“
Alles – das war das leckere, dreigängige Menü. Auf dem Vorspeisenteller fand sich Stubenküken in viererlei Panade mit Salat und marinierten Kartoffeln. Zum Hauptgang wurde rosa gebratener Tafelspitz mit Bärlauchpüree, Spargel und Sauce Béarnaise serviert. Eine bodenständige Geschmacksexplosion. Das zarte Fleisch zerging auf der Zunge.  Zum krönenden Abschluss kredenzte der Koch mit seinem Team das Dessert Surprise aus Vanilleeis und frischen Erdbeeren - kreativ, köstlich, kulinarisch.


Muttertagsmenü in besonderem Ambiente: In der Sayner Hütte in Bendorf genossen die Gäste Essen, Kunst und Live-Musik. 

Auch das Wetter spielte mit. Die lichtdurchflutete historische Gießhalle bat zu liebevoll dekorierten Tischen und verband in ihrem Wesen ganz unterschiedliche Materialien wie etwa Glas, Metall und Holz. Diese Vielfältigkeit spiegelte sich auch im Menü wider. Johann Lafer hatte für jede Mutter noch ein Geschenk dabei und signierte auf Wunsch sein Buch „Johanns Küche“.

Die ausverkaufte Veranstaltung fand im Rahmen der Ausstellung Heimatmomente – Kunst, Konzerte, Kulinarik – der Sparkasse Koblenz mit Werken des Ausnahmekünstlers Christopher Lehmpfuhl statt. Für den Genuss auf die Ohren sorgte die Band tri3o mit Pop- und Jazzkompositionen an Flügelhorn, Baritonsaxophon und Kontrabass. Ein kurzweiliges Gesamtkunstwerk.