Ganz einfach und schnell im Internet surfen – das können nun die Besucher der Löwensteinhalle. Die Ortsgemeinde hat jetzt gemeinsam mit der Energieversorgung Mittelrhein (evm) und ihrer Tochter KEVAG Telekom einen Hotspot eingerichtet. Der Indoor-Hotspot versorgt nicht nur den Hallenbereich mit WLAN, das Signal erreicht auch den Bereich vor dem Gebäude und die nahe gelegene Bushaltestelle. In der Löwensteinhalle sollen bald wieder Feste und Veranstaltungen stattfinden. Besucher können dort künftig kostenfrei, schnell und komfortabel im Internet surfen.

„Wir sind sehr froh, nun auch einen WLAN-Hotspot unser Eigen zu nennen. So können wir unseren Mitbürgern einen kostenfreien und öffentlichen Internetzugang ermöglichen“, betont Bürgermeister Jürgen Kindler. Alle Bürger und Besucher von Görgeshausen können das WLAN ab sofort über die evm-App nutzen – ebenso wie an über 90 weiteren Hotspots in der Region. „Ein großer Dank geht an die evm“, so der Bürgermeister. „Zusammen mit der KEVAG Telekom ist sie ein kompetenter und zuverlässiger Partner an unserer Seite. Die Einrichtung des WLAN Punkts war so ein Kinderspiel. Ein besonderer Dank geht auch an unseren Gemeindearbeiter Matthias Prinz, der die Kabelverlegung im Gebäude übernommen hat. Ich bin gespannt, wie das Angebot angenommen wird.“