Westerwald – Manrother See

D
Hier sind wir beteiligt

Unser Engagement in Energieprojekten

Unser Engagement in Energieprojekten

Regional und überregional vertreten!

Die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) ist das größte kommunale Energie- und Dienstleistungsunternehmen aus Rheinland-Pfalz. Sie bietet – als Unternehmensgruppe aufgestellt – ein breites Leistungsspektrum für die Lebensqualität in der Region:

Die evm selber bündelt als Energiedienstleister den Energievertrieb, energienahe Dienstleistungen und die Verwaltung. Sie versorgt rund 365.000 Kunden zu fairen Preisen mit Strom, Erdgas und Wärme. 

Im Bereich erneuerbare Energien engagiert sich die evm-Gruppe bundesweit über die Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG sowie über weitere regionale Beteiligungsgesellschaften.

In der Übersicht

Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG – Wo Energie fließt

Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG  – die Netzgesellschaft der Energieversorgung Mittelrhein AG – 13.000 Kilometer Strom- und Erdgasleitungen

Verantwortlich für 7.000 Kilometer Stromleitungen, 6.000 Kilometer Erdgasleitungen und einige Hundert Verteil- und Umspannsysteme: Das ist die Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG . Sie hat am 1. Januar 2015 die Aufgaben der EVM Netz GmbH und der KEVAG Verteilnetz GmbH übernommen. Seither sorgt sie mit rund 550 Mitarbeitern rund um die Uhr für eine zuverlässige und sichere Energieversorgung in über 400 Kommunen des Landes Rheinland-Pfalz. Die Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein AG (evm-Gruppe), die aus dem Zusammengehen der drei regionalen Versorger – Energieversorgung Mittelrhein GmbH, Koblenzer Elektrizitätswerk und Verkehrs-Aktiengesellschaft und Gasversorgung Westerwald GmbH – entstanden ist. 

Der Zusammenschluss ihrer Netzgesellschaften war ein logischer Schritt auf dem Weg zu einem starken, kommunalen Energieunternehmen.

In der Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG  bündelt die evm-Gruppe Planung und Errichtung, Betrieb und Wartung sowie den Ausbau von Energienetzen und Verteilsystemen; ebenso deren Vermarktung und Nutzung. Im Auftrag von Kommunen betreibt sie zudem zwei Trinkwasserverteilnetze und ein Abwassernetz.

Die Versorgungsqualität der Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG  liegt in allen Sparten deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Das erreicht sie durch: kompetente und verantwortungsbewusste Mitarbeiter sowie kontinuierliche Investitionen in ihre Netze, eine moderne Leitstelle sowie eine Rufbereitschaft mit dezentraler Struktur. So gewährleistet sie, dass Monteure, Meister und Ingenieure im Bedarfsfall schnell vor Ort sind, um Störungen zu beheben.

Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfachs e.V. bestätigte den drei Netzgesellschaften, aus denen die Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG hervorgegangen ist, ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit. Denn sie verfügten über ein zertifiziertes, technisches Sicherheitsmanagement (TSM) und ein Umweltmanagementsystem. Das sind ebenfalls Belege des hohen Qualitätsstandards.

Die Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG  sieht ihre langfristige Aufgabe darin, die Energienetze stets so auszulegen, dass sie den Herausforderungen der Energiewende und den Bedürfnissen der Netzkunden gerecht werden. Leistungsfähige und zuverlässige Energie- und IT-Netze haben für das Unternehmen oberste Priorität. Die Netzinfrastruktur steht durch den demographischen Wandel, neue Technologien und den Ausbau erneuerbarer Energien vor einem gewaltigen Umbau, der technisch wie finanziell anspruchsvoll ist. Die evm-Gruppe und ihre Netztochter engagieren sich für das Gelingen der Energiewende – aus regionaler Verbundenheit und aus Verantwortung für die Lebensqualität der Menschen in ihren Netzgebieten.

Nummern für Service und Störmeldungen

Der Entstörungsdienst für das Erdgas- und Wassernetz ist erreichbar unter 0261 2999-55, der für Strom unter 0261 2999-54. Das Serviceteam hat die Telefonnummer 0261 2999-11112. Unter dieser Nummer können Verbraucher ihre Zählerstände durchgeben.

Anteile der evm: 100 Prozent.

Mehr Informationen: www.energienetze-mittelrhein.de

energienetze_logo

Unsere Telekommunikationsbeteiligungen

KEVAG Telekom GmbH

Logo KTK - KEVAG Telekom GmbHÜber unsere Tochtergesellschaft KEVAG Telekom bieten wir in Koblenz, im Westerwald, in der Eifel und im Hunsrück umfassende Leistungen wie Kabel-Online, Kabel-TV, Mobilfunk, Security-Lösungen, Glasfaseranbindungen, Carrier-Service, Business-Telefonie sowie maßgeschneiderte Telekommunikationslösungen für Privat- und Geschäftskunden an.

Rund 100 Mitarbeiter sorgen dafür, dass Sie immer richtig verbunden sind. Bereits über 45.000 Kunden vertrauen darauf.

Anteile der evm: 50 Prozent.

Mehr Informationen: www.kevag-telekom.de 

Breitbandinfrastrukturgesellschaft
Cochem-Zell

Logo BIG - Breitbandinfrastrukturgesellschaft Cochem-Zell

Seit dem 6. Dezember 2011 ist die evm an der Breitbandinfrastrukturgesellschaft Cochem-Zell beteiligt. Zweck der Gesellschaft ist die Errichtung einer Infrastruktur zur Breitbandversorgung im Gebiet des Landkreises Cochem-Zell.

Anteile der evm: 7,32 Prozent.

Mehr Informationen: www.cochem-zell.de/Breitband

Unsere Verkehrsbeteiligungen

evm Verkehrs GmbH

Logo EVG - evm Verkehrs GmbH

Auf hohem technischen Niveau wollen wir mit qualifizierten, leistungsbereiten und kundenfreundlichen Mitarbeitern den öffentlichen Personennahverkehr in Koblenz und der Umgebung gewährleisten. Darüber hinaus bieten wir Ihnen umfassende Online-Services an: Fahrplansuche, Liniennetz und Fahrkarteninformationen.

Jährlich nutzen rund 10 Millionen Fahrgäste unser Angebot.

Anteile der evm: 100 Prozent.

Mehr Informationen: www.evm-verkehr.de

Kraftwagen-Verkehr Koblenz GmbH

Logo KVG – Kraftwagen-Verkehr Koblenz GmbHDie KVG – Kraftwagen-Verkehr Koblenz GmbH ergänzt und erweitert das Angebot der evm Verkehrs GmbH um die Personenbeförderung im Linien- und Gelegenheitsverkehr.

Anteile der evm: 22,6 Prozent.

Mehr Informationen zur KVG können Ihnen die Ansprechpartner der evm Verkehrs GmbH geben.

Unsere Finanzbeteiligungen

Gasversorgung Westerwald GmbH

Logo GVW - Gasversorgung Westerwald GmbHBis 01.07.2014 versorgte die Gasversorgung Westerwald GmbH 92 Städte und Gemeinden sowie rund 27.0000 Kunden im Westerwaldkreis und im Kreis Neuwied zuverlässig mit Erdgas. Im Zuge des Zusammengehens von EVM, KEVAG und Gasversorgung Westerwald wurde das operative Geschäft der Gasversorgung Westerwald auf die neue evm übertragen.

Die Gasversorgung Westerwald wird in Zukunft als Beteiligungsholding in der evm-Gruppe fortbestehen.

Anteile der evm: 100 Prozent.

Mehr Informationen: www.gasversorgung-westerwald.de

EBM – Energiebeteiligungsgesellschaft
Mittelrhein mbH

Die Energiebeteiligungsgesellschaft Mittelrhein mbH (EBM) ist eine Gesellschaft, über die sich interessierte Kommunen an der evm beteiligen können.

Anteile der evm: 42,88 Prozent.

Thüga  – Thüringer Gasgesellschaft AG

Mit rund 100 Unternehmen ist die Thüga-Gruppe der größte Logo Thüga  - Thüringer Gasgesellschaft AGVerbund kommunaler Energie- und Wasserversorger in Deutschland. Die Thüga-Gruppe steht auf einer soliden Basis und ist damit für die Zukunft gerüstet.

Indirekte Anteile der evm: 2,1 Prozent.

Mehr Informationen: www.thüga.de

KOM9 GmbH & Co. KG

Logo KOM9 GmbH & Co. KGDie Gasversorgung Westerwald GmbH ist mit 6,96 Prozent an der KOM9 GmbH & Co. KG beteiligt. Die KOM9 GmbH & Co. KG ist ein Zusammenschluss lokaler und regionaler Energieversorgungsunternehmen unter kommunaler Führung.

Ziel der KOM9 ist die Stärkung von dezentralen Strukturen in der Energieversorgung und deren zukunftsweisender und kundennahe Ausbau.

Indirekte Anteile der evm: 6,96 Prozent.

Gesellschaft für kommunale Dienstleistungen mbH

Die Gesellschaft für kommunale Dienstleistungen mbH erbringt IT-Beratungs- und Infrastrukturdienstleistungen für Unternehmen aus dem Bereich der Energiewirtschaft.Logo Gesellschaft Gesellschaft für kommunale Dienstleistungen mbH
Die evm ist seit dem 1. Januar 2016 mit 50 % daran beteiligt. Das Rechenzentrum der GkD zählt mit jährlich sechs Millionen Abrechnungen und rund 30 Millionen Marktkommunikationsprozessen zu den größten seiner Art in Deutschland.

Ziel dieser Kooperation ist es, Kosten- und Qualitätsvorteile durch den gemeinsamen Betrieb des Rechenzentrums zu erreichen.

Anteile der evm: 50 Prozent.

Unsere Energiebeteiligungen

Stadtwerke Andernach Energie GmbH

Logo SWA - Stadtwerke Andernach GmbH Die evm ist mit 25,1 Prozent an den Stadtwerken Andernach Energie GmbH beteiligt. Der Netzbetrieb in Andernach erfolgt durch die Stadtwerke Andernach Energie GmbH. Die evm agiert hier als Dienstleister und übernimmt zahlreiche Aufgaben.

Anteile der evm: 25,1 Prozent.

Mehr Informationen: www.stadtwerke-andernach-energie.de

Fernwärmeversorgung Mayen GmbH

Logo Fernwärmeversorgung Mayen GmbHDas Unternehmen versorgt die Stadt Mayen mit umweltfreundlicher Fernwärme, indem es auf die Abwärme aus einem industriellen Produktionsprozess zurückgreift.

Anteile der evm: 10 Prozent.

Mehr Informationen: www.fernwaerme-mayen.de


Propan Rheingas GmbH & Co. KG

Logo Propan Rheingas GmbH & Co. KGRheingas ist ein bundesweit agierender Energiedienstleister rund um Flüssiggas. Dazu bietet das Unternehmen alternative Energien wie Solarwärme an. Die evm hat einen Anteil von jeweils 15 Prozent an der Propan Rheingas GmbH & Co. KG und an der Propan Rheingas GmbH.

Anteile der evm: 15 Prozent.

Mehr Informationen: www.rheingas.de

Syneco GmbH & Co. KG

Logo Syneco GmbH & Co. KG Die Syneco zählt zu den bedeutendsten Handelsunternehmen für Energie in Deutschland.

Über die Energiehandelsgesellschaft der Thüga-Gruppe kauft die evm zum Teil Erdgas, Strom und Dienstleistungen an Handelsplätzen ein, um eine optimale Versorgung ihrer Kunden zu gewährleisten.

Anteile der evm: 5,56 Prozent.

Mehr Informationen: www.syneco.net

Unsere Energieerzeugungsbeteiligungen

Naturstrom Rheinland-Pfalz GmbH

Logo Naturstrom-Gesellschaft in Rheinland-PfalzDie erste Naturstrom-Gesellschaft in Rheinland-Pfalz wurde 2002 gegründet.

Die Naturstrom Rheinland-Pfalz GmbH (NRLP) setzt sich für den Ausbau regenerativer Stromerzeugung ein. Der Naturstrom kommt direkt aus heimischen Wind-, Photovoltaik- und Wasserkraftanlagen.

Die 100 Prozent Tochtergesellschaft Naturstrom Rheinland-Pfalz GmbH wird zukünftig unter ihrem Dach verstärkt regenerative Projekt- und Erzeugungsgesellschaften bündeln.

Anteile der evm: 100 Prozent

Ansprechpartner:
David Hermann-Kapell
Telefon: 0261 402-71819
E-Mail: David.Hermann-Kapell@evm.de

Windpark Westerwald GmbH

Logo WPW – Windpark Westerwald GmbH

Die Windpark Westerwald GmbH ist die Betreibergesellschaft der insgesamt 12 Windenergieanlagen im Windpark Westerwald Waigandshain/Homberg. Im vergangenen Jahr wurden hier ca. 40 Millionen kWh Windstrom erzeugt.

Anteile der evm: 54,4 Prozent.

Mehr Informationen: www.windpark-westerwald.de

Energiegesellschaft Görgeshausen

Logo EGG - Energiegesellschaft GörgeshausenDie Energiegesellschaft Görgeshausen mbH (EGG) betreibt den Solarpark in Görgeshausen mit der evm und der Ortsgemeinde Görgeshausen.

Anteile der evm: 50 Prozent.

Mehr Informationen: www.eg-goergeshausen.de

Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG

Logo Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG

Die Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG ist ein Gemeinschaftsunternehmen von 46 Gesellschaften der Thüga-Gruppe.

Ziel sind die Bündelung von Know-how und Kapital sowie die Verteilung der Investitionen auf mehrere Projekte. Das gemeinsame Engagement ergänzt die regionalen Investitionen der Gesellschaft in erneuerbare Energiequellen.

Der Anteil der evm beläuft sich auf 5,16 Prozent.

Mehr Informationen: www.ee.thuega.de

Hachenburger Solarpark GmbH

Logo Hachenburger Solarpark GmbH Die Hachenburger Solarpark GmbH (HSP) betreibt in Hachenburg einen Solarpark mit einer Leistung von rd. 8,25 MW auf einer rd. 10 ha großen Fläche im Gewerbegebiet der Stadt Hachenburg.

Die jährliche Stromproduktion der Anlage beträgt ca. 8 Mio. kWh.

Die evm ist indirekt mit 100 Prozent Anteilen am Hachenburger Solarkpark beteiligt

Mehr Informationen: www.solarpark-hachenburg.de

Bioenergieerzeugung Koblenz GmbH

Logo BEE - Bioenergieerzeugung Koblenz GmbH

Zweck der Gesellschaft sind neben dem Bau von Bio-Erdgas-Anlagen der Erwerb, die Erzeugung, der Transport und die Veräußerung von biogenen Gasen, außerdem jede damit zusammenhängende wirtschaftliche und technische Tätigkeit im regionalen Umfeld der evm.

Anteile der evm: 100 Prozent.

Mehr Informationen: www.bee-koblenz.de